Preußisch Oldendorf und Bohmte

Die Stadt Preußisch Oldendorf liegt am Nordhang des Wiehengebirges etwa auf halbem Weg zwischen Minden und Osnabrück. Sie ist mit dem PKW aus allen Richtungen am günstigsten auf der B 65 zu  erreichen. Aus Richtung Süden (Ruhrgebiet- BAB 1), Westen (Emsland, Niederlande - BAB 30) über das  Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück und Norden (Bremen) auf der Autobahn A 1 bis zur Abfahrt Bramsche. Von dort ostwärts auf der B 218 Richtung Minden, ab der Kreuzung Ostercappeln/Lecker Mühle geradeaus auf der B 65 bis Preußisch Oldendorf.

Alternativ ab Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück auf der BAB 30 bis Autobahnkreuz Osnabrück-Süd, ab dort nordwärts BAB 33 bis Autobahnende und weiter auf der B 65 Richtung Minden bis Preußisch Oldendorf. Der Bahnhof Preußisch Oldendorf liegt an der Rathausstraße in Fahrtrichtung Börninghausen/Büscherheide (Ampelkreuzung). 

Reisen Sie aus Richtung Osten (Hannover) an, fahren Sie auf der BAB 30 bis zur Abfahrt Bünde-Ennigloh, ab dort nordwärts Richtung Rödinghausen/Holzhausen. Ab Holzhausen dann auf der B 65 Richtung Preußisch Oldendorf. Alternativ können Sie ab der Abfahrt Kirchlengern die B 239 bis Lübbecke nehmen und dort auf die B 65 Richtung Preußisch Oldendorf abbiegen.

Der Weg nach Bohmte

Die Kleinstadt Bohmte im niedersächsischen Landkreis Osnabrück liegt an der sogenannten Rollbahn, der  DB-Strecke 385 Osnabrück - Bremen. Für Fahrgäste der MEM-Züge nach Preußisch Oldendorf empfehlen wir die Anreise mit den Regional-Express-Zügen der Linie Osnabrück - Bremen. 

Wenn Sie mit dem PKW anreisen, können Sie sich an der obigen Wegbeschreibung für Preußisch Oldendorf orientieren. Sie nehmen lediglich ab der Ortslage Ostercappeln / Lecker Mühle statt der B 65 die B 51 Richtung Lemförde/Diepholz bis zur Abfahrt Bohmte. Die Züge nach Preußisch Oldendorf fahren gegenüber dem DB-Bahnhof vom Bahnhofs-Vorplatz ab.

(zusammengestellt von Klaus Görs)

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück