Chronik 2 - ab 1990

Baubeginn der MEM-Fahrzeughalle in Preuß.Oldendorf

im Jahre 1990

In Rahden bildet sich eine Gruppe ehemaliger und aktiver Eisenbahner und von  Eisenbahnfreunden, die auf der DB-Strecke Rahden-Uchte einen Museumsbahnverkehr durchführen will. Im ehemaligen Bw Rahden wird ein dritter MEM-Stützpunkt eingerichtet.

 

Für MEM ein "normales" Betriebsjahr mit 29 Einsätzen. Der Verein zählt 104 Mitglieder.

1991

10.März

Die von der Kokerei August Bebel-Werke Zwickau erworbene Werklok 26 (86 744) wird nach Minden überführt

21.April

Mit dem MEM-T 2 und Wagen 167 wird der Museumsverkehr Rahden - Uchte  aufgenommen

7./8. Dezember

MEM fährt wieder den Nikolaus-Express auf der Ankum-Bersenbrücker Eisenbahn. Eingesetzt wird 89 6237 .

 

In diesem Jahr werden 37 Betriebstage auf den drei MEM-Strecken durchgeführt

1992

23./24. Mai

Bahnhofsfest und Sonderfahrten zum 15-jährigen Bestehen der Museums-Eisenbahn Minden

7./8. Juni

Mit 89 6237 fährt erstmals nach vielen Jahren wieder eine Dampflok von Rahden nach Uchte

29./30. August

Mit mehreren Loks und Wagen beteiligt sich MEM an den Tagen der Offenen Tür im BZA Minden

 

MEM wickelt 40 Betriebstage ab.

1993

15.April

DGEG-Jahrestagung in Minden. MEM bietet im Rahmenprogramm eine Befahrung 
aller drei Strecken an

1./2. Mai

Die MEM-Fahrzeughalle in Preuß.Oldendorf wird offiziell eingeweiht

 

Da beide Mindener Dampflokomotiven in Aufarbeitung sind, werden die Fahrtermine mit der V 8 gefahren. "STETTIN 7906" wird nach erfolgter Hauptuntersuchung im August wieder in Betrieb genommen. 

 

MEM wickelt 60 Betriebstage ab. Es werden 23.460 Fahrgäste befördert.

1994

Zur langfristigen Planung und Schaffung einer unverwechselbaren Stellung in der deutschen Museumsbahn-Landschaft wird ein alle drei MEM-Standorte umfassendes museales Konzept entwickelt

 

Wegen Ausfalls der Dampfloks müssen auf der WKB die MEM-Züge mit Diesellok gefahren werden

6.Oktober

Der Mindener "Preußenzug" wird erstmals der Öffentlichkeit im Rahmen einer Sonderfahrt vorgestellt.

1995

Juni - September

Die von den Eisenbahnfreunden Bocholt geliehene 64 491 führt auf der Strecke Preuß.Oldendorf - Schwegermoor die MEM-Züge. 

Pfingsten

Im Rahmen des Planverkehrs wird in Minden ein Bahnhofsfest zum 10-jährigen Bestehen des Museums-Bahnhofs Minden-Oberstadt veranstaltet.

9. September

Auf der WKB fährt MEM den Sonder-IC "Albert Brettermeier" für das FFN-Frühstyxradio. Nach einem denkwürdigen Rennen gegen den MEM-Dampfzug wird der "Kleine Tierfreund" auf seiner "Kreidler Florett" wegen unsportlichen Verhaltens disqualifiziert.

24. Oktober

86 744 wird zur Aufarbeitung per Straßenroller nach Preuß.Oldendorf gebracht.

1996

11.Mai

Pendelfahrten mit "STETTIN 7906" in Herford zur Brauerei Felsenkeller

Dezember

Die von der MEM-Gruppe Rahden erworbene Schienenbusgarnitur 798 823/998 864/998 874 wird nach Rahden überführt

31.Dezember

Der WKB-Streckenabschnitt Preuß.Oldendorf - Holzhausen=Heddinghausen wird wegen Oberbauschäden für den Zugbetrieb gesperrt.

1997

24./25. Mai

Bahnhofsfest in Minden-DB aus Anlass der Feiern zum 150-jährigen Bestehen der  Cöln-Mindener Eisenbahn. Pendelfahrten mit MEM-Dampfzug zwischen Oberstadt und Minden-DB

21.September

Erneute Pendelfahrten mit "STETTIN 7906" in Herford zur Brauerei Felsenkeller

 

In Minden wird zur Nachwuchsgewinnung eine eigene Jugendgruppe gebildet

1998

Das 100. Heft der Mindener Eisenbahn-Information erscheint

31.Januar

Erste Jahresversammlung der MEM-Jugendgruppe

28./29. März

MEM richtet die Frühjahrstagung des VDMT in Minden aus

2.Mai

Sonderfahrten mit dem MEM-Preußenzug auf der Steinhuder Meer-Bahn zum 100-jährigen Bestehen

9./10. Mai

Festveranstaltung und Bahnhofsfest in Minden-Oberstadt und auf dem MKB-Betriebshof zum 100-jährigen Bestehen der Mindener Kreisbahnen

14.Juni

Sonderzug aus Köln mit 24 009 nach Minden-Oberstadt

 

Abschluss der Aufarbeitung der 86 744 in Preuß.Oldendorf

 

MEM wickelt in diesem Jahr 70 Betriebstage ab und befördert über 25000 Fahrgäste

1999

22.Februar

Erstmals wieder Winterfahrten auf der WKB . Erster Betriebseinsatz der 86 744

1.Mai

Offizielle Inbetriebnahme der 86 744 in Preuß.Oldendorf

11./12.September

Sonderfahrten mit 86 744 zum 75-jährigen Bestehen der Extertalbahn

2./3. Oktober

100-jähriges Bestehen der Strecke Bünde - Rahden. Dampfzugfahrten mit 86 744 zwischen Rahden und Uchte

Dezember

Erstmals Nikolaus-Fahrten auf den MKB-Strecken nach Kleinenbremen und Hille

31. Dezember

WKB-Strecke Bohmte - Schwegermoor wird wegen Oberbauschäden für den MEM-Verkehr gesperrt

 

An 74 Betriebstagen werden annähernd 32.000 Fahrgäste befördert

Öffnet internen Link im aktuellen FensterTeil 3 - ab 2000

 

89 6237 vor DL 1 und DL 2 der WKB / 1990
89 6237 auf der Strecke Ankum - Bersenbrück / 1990
64 491 zwischen Preußisch Oldendorf und Schwegermoor / 1995
24 009 zu Gast bei MEM / 1998